Willkommen auf der Website des Patentjägervereins Appenzell A. Rh.

 



Jungjägerkurs  2017 / 2018

 Im November 2016 wurde nach zwei Jahren wieder einen Jungjägerkurs ausgeschrieben. Es meldeten sich 15 Kandidaten  nach dem Infoabend waren es jedoch nur noch 11 Jungjäger,  die sich entschlossen, den zweiteiligen Kurs über 16 Monate.zu absolvieren.

Bereits anfangs Februar wurde mit der Theorie begonnen ( Waffen, Munition, Waffenhandhabung und Sicherheit ) Danach durften die Jungjäger im Militärschiesstand Hinter Au das praktische Schiessen erlernen. Im April 17 war dann die Prüfung "*Schiessen und Theorie". Leider hatte ein Kandidat das nötige Resultat nicht erreichen können,.Ja die Schiessprüfung ist halt eine Nervensache und etwas Glück braucht es auch, das wissen auch bestandene Weidmänner.

Im letzten Juni begann der zweite Teil, der sehr viel Theorie beinhaltete, aber auch die Praxis kommt nicht zu kurz.

Momentan ist Hege angesagt, kleinere und grössere Arbeiten, die aber immer zum Wohle der Natur und des Wildes, respektive der Lebensraumaufwertung dienen.

Auch wurden Exkursionen durchgeführt, um den Jungjägern das Wild und dessen Spuren, Wechsel oder Einstände zu zeigen.

Zudem durften die Jungjäger eine schöne Wanderung im Jagdbanngebiet Säntis, unter der Leitung unseres Kantonalen Wildhüter Roland Guntli erleben. Das ist ein besonderer Flecken in unserem Kanton, da hat das Wild noch einen intakten Lebensraum, Sind wir Stolz, dass das Wild noch einen Lebensraum hat, in dem weitgehend Ruhe herrscht!

Auch bei diesem Kurs darf ich wieder auf ein Bewährtes Ausbildungsteam zählen. Ohne dieses könnte der Kurs keinen Erfolg bringen. Herzlichen Dank!

Es gibt fast nichts schöneres für mein Team, und natürlich auch für mich als Ausbildungsleiter, zu sehen, wie wir uns in kleinen Schritten unserem Ziel nähern und gut ausgebildete Jäger in die jagdliche Praxis entlassen dürfen. Die Jagd steht ja nur allzu oft in der Kritik und da ist es sehr wichtig, eine fundierte Ausbildung vorweisen zu können. Jagen ist kein Hobby, sondern eine Passion mit einem Auftrag, auch für die Allgemeinheit..

Georges Kamber  Ausbildungschef der AR Jäger                                 Juli 2017

 

 

Die angehenden Jungjäger unterwegs mit Ausbildungsleiter Georges Kamber